FDP RemscheidFDP Remscheid

Der Lenneper Sport braucht zügig eine Perspektive

Antrag für die Sitzung der Bezirksvertretung Lennep am 16. Dezember 2020

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast-Weisz,
sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Haumann,

die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen in der BV 3 und FDP-Ratsmitglied Torben Clever bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sondersitzung der BV 3 am 16.12.2020 stellen zu lassen:

Die Verwaltung wird gebeten, in Zusammenarbeit mit den betroffenen Vereinen und dem Sportbund zügig eine von der Veräußerung des Röntgen-Stadions unabhängige Perspektive für eine Umwandlung des Tennenplatzes im Sportzentrum Hackenberg zu erarbeiten. Dazu ist parallel ein Kostenplan für diese alternative Perspektive zu entwickeln und in seinen Auswirkungen auf das bisherige Konzept darzulegen.

Begründung:

Die Auswirkungen der DOC-Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts auf den Umbau der Sportanlage am Hackenberg stellen die betroffenen Vereine, insbesondere die SG Hackenberg, vor enorme Unsicherheiten. Wir sehen einer Revision des OVG-Urteils optimistisch entgegen und gehen davon aus, dass die Gelder im Falle der Bestandskraft des BP und der Baugenehmigungen fließen werden. Nach dem jahrelangen Warten auf eine endgültige Entscheidung über den Bau des DOCs, befürchten nun viele Sportlerinnen und Sportler in Lennep jedoch, dass die erneute Verzögerung die SG vor existenzielle Probleme stellen wird. Die Bezirksvertretung steht unmissverständlich an der Seite der Vereine und der Sportlerinnen und Sportler in Lennep. Wir bitten die Verwaltung daher umgehend zu handeln und gemeinsam mit den betroffenen Vereinen und dem Sportbund eine Perspektive für die Sportanlage Hackenberg zu erarbeiten, damit der Sport in Lennep und die gute Arbeit der hier ansässigen Vereine weiterhin so erfolgreich durchgeführt werden kann, wie bisher.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Petra Kuhlendahl
Fraktionsvorsitzende BV Lennep

gez.
Jürgen Kucharczyk
SPD Fraktionssprecher BV Lennep

gez.
Torben Clever
Ratsmitglied

Antrag: Der Lenneper Sport braucht zügig eine Perspektive

0 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.