FDP RemscheidFDP Remscheid

Teilnahme Mobilitätswoche 2022

Antrag für die Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Mobilität am 16. Dezember 2021

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast-Weisz,

die Fraktionen SPD, GRÜNE und FDP bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der o.g Sitzung stellen zu lassen:

Die Verwaltung wird beauftragt, für die nächste Mobilitätswoche 2022 ein Konzept zu erstellen – und dies mit der Partnerstadt Quimper aufgrund der geschlossenen Vereinbarung der gemeinsamen Anstrengung zur Nachhaltigkeit durchzuführen.

Begründung:

Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die perfekte Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen.

Jedes Jahr, immer vom 16. bis 22. September, werden innovative Verkehrslösungen ausprobiert oder mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität in den Kommunen geworben: So werden beispielsweise Parkplätze und Straßenraum umgenutzt, neue Fuß- und Radwege eingeweiht, Elektro-Fahrzeuge getestet, Schulwettbewerbe ins Leben gerufen und Aktionen für mehr Klimaschutz im Verkehr durchgeführt.

Im laufenden Jahr fand die Six-Bridges-Rallye mit Startpunkt in Müngsten statt. Ausgehend vom Tal der Wupper führte die Strecke durch Europa mit Stationen an den fünf weiteren historischen Brücken, die sich zusammen mit der Müngstener Brücke für die Aufnahme in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO bewerben. Eine Radtour auf dieser Strecke oder eine Radtour beispielsweise zu Partnerstädten, wie sie bereits nach Quimper und zurück stattfand, könnte für nachhaltige Mobilität werben und hätte einen europäischen Charakter.

Dadurch könnte auch Remscheid seinen Bürgerinnen und Bürgern zeigen, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann.

• Für diese Aktionswoche gibt es finanzielle Zuschussmöglichkeiten, auch die Städtebauförderung unterstützt investive Infrastrukturmaßnahmen, die nachhaltige Mobilitätsformen begünstigen.

• Das BMVI fördert im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans nichtinvestive Projekte, die den Radverkehr attraktiver und sicherer machen.

• Darüber hinaus wird das Engagement von Städtepartnerschaften, die sich gemeinsam für nachhaltige Mobilität einsetzen gefördert.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Sven Wolf
Fraktionsvorsitzender

gez.
David Schichel
Fraktionsvorsitzender

gez.
Sven Chudzinski
Fraktionsvorsitzender

Antrag: Teilnahme Mobilitätswoche 2022

0 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.