FDP RemscheidFDP Remscheid

Digitale LibLounge mit Manfred Todtenhausen MdB

Digitale LibLounge mit Manfred Todtenhausen MdB
am 21. Mai 2021 um 19 Uhr
Thema: „Wirtschaftspolitik in Zeiten der Pandemie – wie halten wir den Laden am Laufen?“
Zugang: https://www.gotomeet.me/FDP-Remscheid/liblounge

Manfred Todtenhausen ist seit der Wahl 2017 erneut Mitglied des Deutschen Bundestages. Er ist Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie und Vorsitzender der AG Mittelstand & Handwerk der FDP-Bundestagsfraktion. Außerdem ist er der Sprecher der Freien Demokraten im Petitionsausschuss. Als bergischer Bundestagsabgeordneter engagiert er sich für Remscheid, Solingen und Wuppertal in Berlin und unterhält auch ein Bürgerbüro in Remscheid. Bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 bewirbt er sich erneut um ein Mandat. Manfred Todtenhausen ist Elektromeister und leitet ein Familienunternehmen in Wuppertal.

Fachkräftemangel, Abbau von Überregulierung und Bürokratie, Digitalisierung – das sind nur einige der Themen, die Manfred Todtenhausen ständig beschäftigen. In der Corona-Krise setzt er sich für die Entlastung von Menschen und Unternehmen ein, um eine Grundlage für die langfristige wirtschaftliche Belebung zu schaffen. Kurzfristig muss den Selbständigen und Unternehmen, die in der Pandemie vor existentiellen Problemen stehen, schnell und unbürokratisch geholfen und eine verlässliche Perspektive geboten werden. Impfen, Testen, digitale Nachverfolgung und gute Hygienekonzepte haben aus Sicht von Manfred Todtenhausen immer Vorrang vor Schließungen.

0 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.