FDP RemscheidFDP Remscheid

Tag: Handwerk

Todtenhausen: Offensive zur besseren Zahlungsmoral der öffentlichen Hand sorgt bei Unternehmen für bessere Liquidität

Unternehmen klagen in Zeiten der Corona-Pandemie bisweilen über eine verschlechterte Zahlungsmoral öffentlicher Auftraggeber. Dies gefährdet die Liquidität von Betrieben und Arbeitsplätzen und kann Unternehmen in zusätzliche Notlagen versetzen. Hierzu erklärt der Vorsitzende der AG Mittelstand und Handwerk der FDP-Bundestagsfraktion, Manfred Todtenhausen MdB: „Die Freien Demokraten im Bundestag fordern eine Zahlungsmoral-Offensive

Mehr..

Todtenhausen: Bund muss bei Rückzahlungsforderung der Corona-Soforthilfe die Abrechnungsmöglichkeiten für Betriebe verbessern

Zur Entscheidung der NRW-Landesregierung, sich für verbesserte Abrechnungsmöglichkeiten bei der NRW-Soforthilfe 2020 einzusetzen und zunächst das Rückmeldeverfahren anzuhalten (https://www.wirtschaft.nrw/pressemitteilung/land-setzt-sich-fuer-verbesserte-abrechnungsmoeglichkeiten-bei-der-nrw-soforthilfe), erklärt der Vorsitzende der AG Mittelstand und Handwerk der FDP-Bundestagsfraktion, Manfred Todtenhausen MdB: „Es kann bei einem kurzfristigen Sofortprogramm wie den Corona-Hilfen des Bundes zu Irritationen bei der Abrechnung und den

Mehr..

Todtenhausen: Betriebe brauchen jetzt finanzielle Liquidität und Entlastung von Bürokratie

Vorfälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge muss wieder zurückgenommen werden Zum FDP-Antrag „Unternehmen schnell und effizient entlasten – Fälligkeit von Sozialversicherungsbeiträgen wieder in den Folgemonat verlegen“ und zur IfM-Umfrage „Herausforderungen des deutschen Mittelstands in der Corona-Pandemie“ erklärt Manfred Todtenhausen MdB, Vorsitzender der AG Mittelstand und Handwerk der FDP-Bundestagsfraktion: „Wie eine Umfrage des Instituts

Mehr..

Todtenhausen: Personalintensive Betriebe brauchen dringend finanzielle Liquidität und Entlastung von Bürokratie

Vorfälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge wieder in den Folgemonat verschieben Zum FDP-Antrag „Unternehmen schnell und effizient entlasten – Fälligkeit von Sozialversicherungsbeiträgen wieder in den Folgemonat verlegen“ erklärt Manfred Todtenhausen MdB, Vorsitzender der AG Mittelstand und Handwerk der FDP-Bundestagsfraktion: „Vor allem personalintensive Betriebe aus Handwerk und Mittelstand profitieren davon, wenn die Fälligkeit von

Mehr..

Todtenhausen: Wir brauchen dringend eine Offensive zur besseren Zahlungsmoral der öffentlichen Hand

Die Fraktion der Freien Demokraten im Bundestag fordert eine „Zahlungsmoral-Offensive der öffentlichen Hand“. In einem Antrag, der am Freitag (19.6) in einer Bundestagsdebatte beraten wird, schlägt sie dazu vor, alle Rechnungen, die seit März noch ohne Begründung offen sind, bis zum Stichtag 30. Juni 2020 vollständig zu begleichen. Wie das

Mehr..

Todtenhausen: Mittelstand und Handwerk brauchen jetzt positive Zeichen und gut geplante Konzepte

Zu den neuen Arbeitsmarktzahlen und zum Tag der Arbeit 2020 erklärt der Vorsitzende der AG Mittelstand und Handwerk der FDP-Bundestagsfraktion, Manfred Todtenhausen MdB: „Leider werden derzeit die schlimmsten Befürchtungen wahr. In Deutschland haben die Betriebe aufgrund der Corona-Krise für 10,1 Millionen Menschen Kurzarbeit angemeldet. Damit wurden alle Prognosen weit übertroffen,

Mehr..

Todtenhausen: Positives Zeichen für betriebliche Ausbildung setzen

FDP unterbreitet Regierung Vorschlag zur Ausweitung des Kurzarbeitergeldes für Auszubildende Zum Vorschlag der FDP-Bundestagsfraktion an die Bundesregierung, das Kurzarbeitergeld für Auszubildende bereits ab dem ersten Tag statt nach sechs Wochen zu gewähren, erklärt der Vorsitzende der AG Mittelstand und Handwerk der FDP-Bundestagsfraktion, Manfred Todtenhausen MdB: „Wir Freie Demokraten tragen die

Mehr..

Todtenhausen: Mehr und schnelle Hilfen für den Mittelstand nötig, aber keine Verstaatlichung von Großunternehmen

Zur gestrigen Verabschiedung der Corona-Hilfspakete durch den Deutschen Bundestag erklärt der Vorsitzende der AG Mittelstand und Handwerk der FDP-Bundestagsfraktion, Manfred Todtenhausen MdB: „Wir Freie Demokraten tragen die Corona-Hilfspakete der Bundesregierung für Betriebe wie Beschäftigte in Deutschland mit. Jetzt kommt es darauf an, schnell und unbürokratisch gesunde Betriebe und wettbewerbsfähige Arbeits-

Mehr..

Todtenhausen: Die digitale Auftragsvergabe ist für die Bundesregierung immer noch Neuland

In einer Kleinen Anfrage hat der bergische FDP-Bundestagsabgeordnete Manfred Todtenhausen die Probleme bei der Vergabe öffentlicher Aufträge herausgearbeitet. Die Antwort der Bundesregierung zeigt nach Ansicht der Fraktion der Freien Demokraten, dass es bei der Bundesregierung weder die notwendigen Kenntnisse über den aktuellen Stand der öffentlichen Auftragsvergabe gibt, noch Ideen die

Mehr..