FDP RemscheidFDP Remscheid

Umgestaltung von Fußgängerampeln

Antrag für die Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Mobilität am 2. September 2021

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast-Weisz,

die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP stellen für die o. a. Sitzung nachfolgenden Antrag zur Abstimmung.

1. Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob eine Umgestaltung der Fußgängerampeln in Remscheid im Stil des Remscheider Graphikers Gerd Arntz zu realisieren ist?

2. Die Verwaltung muss prüfen, ob eine entsprechende Erlaubnis des Rechteinhabers benötigt wird.

Begründung:

In einer Vorlage für den zuständigen Landtagsausschuss wurde klargestellt, dass Städte in NRW grundsätzlich „Ampelmännchen“ mit lokalem Bezug einführen dürfen. Die Kommunen sollen lediglich beachten, dass es durch die abweichende Gestaltung nicht zu einer Gefährdung von Verkehrsteilnehmern kommt.

Der Künstler und Grafiker Gerd Arntz wurde am 11. Dezember 1900 in Remscheid geboren Er gilt als Erfinder und Wegbereiter des modernen Piktogramms. Mehr über seine Werke kann man auf der Internetseite http://www.gerdarntz.org erfahren.

Er prägte den reduzierten Stil zur Ausarbeitung von verständlichen Symbolen. Sein Bestreben war die Entwicklung einer leicht verständlichen Bildsprache. Hierfür erarbeitete Arntz Piktogramme – einzelne Bildsymbole – die durch eine möglichst einfache grafische Darstellung optimal verständlich ist.

Vor diesem Hintergrund und der nun geschaffenen Möglichkeit, können Fußgängerampeln auch in Remscheid neugestaltet werden. Die von Gerd Arntz gestalteten Isotypen könnten zum Einsatz kommen und wären zugleich eine Anerkennung für den hier geborenen Künstler.

Aus unserer Sicht würden sich die nachfolgenden Isoytpen für die Ampeln anbieten. Für ROT: http://www.gerdarntz.org/content/gmdh0200118 und für GRÜN: http://www.gerdarntz.org/node/576.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Sven Wolf
Fraktionsvorsitzender

gez.
David Schichel
Fraktionsvorsitzender

gez.
Sven Chudzinski
Fraktionsvorsitzender

Antrag: Umgestaltung von Fußgängerampeln

2 Kommentare

  1. Ernst Bärwaldt

    5. August 2021 - 19:49
    Reply

    Sehr geehrter Herr Chudzinski,
    haben Sie, die FDP Remscheid, keine anderen Sorgen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Ernst Bärwaldt

    • Sven Chudzinski

      11. August 2021 - 9:36
      Reply

      Sehr geehrter Herr Bärwaldt,

      selbstverständlich haben wir auch andere Sorgen. Zu denen zählen beispw. das Ziel weiterhin genehmigte Haushalte vorzulegen und auch neue Wohn- bzw. Gewerbeflächen auszuweisen. An all diesen Themen arbeiten wir weiter. Nichts desto trotz gehören auch solche Themen in einer Stadt dazu. Die Förderung und Verschönerung des Stadtbildes sind uns auch wichtig. Vor diesem Hintergrund tun wir das eine (Fußgängerampeln verschönern) ohne das andere (bspw. die weitere Haushaltssanierung) zu lassen. Ich hoffe ich konnte damit Ihren Kommentar vollumfänglich beantworten.

      Vielen Dank

      Sven Chudzinski

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.