FDP RemscheidFDP Remscheid

Kein Stopp für wirtschaftliche Investitionen

Die Freien Demokraten wollen wirtschaftliche Investitionen nicht stoppen und wenden sich damit gegen die Ankündigung der OB-Kandidatin der CDU, den geplanten Rathausanbau auf den Prüfstand zu stellen. Ein Planungsstopp wäre aus Sicht der Freien Demokraten wirtschaftlicher und klimapolitischer Unsinn.

Wolf Lüttinger, Vorsitzender der Freien Demokraten im Rat, spricht sich für weitere Investitionen aus: „Natürlich müssen wir immer wieder unser Investitionsprogramm hinterfragen. Der Rathausanbau ist jedoch eine wirtschaftliche Investition, die sich für die Stadt rechnet. Wir können nicht auf ewig von unserer schwindenden Substanz leben.“

Aus mehreren Gründen ist es aus Sicht der Freien Demokraten richtig, die Planungen fortzuführen, wie Wolf Lüttinger betont: „Die Räumlichkeiten werden eine höhere Energieeffienz und moderne Arbeitsplätze bieten und sind deswegen ein großer Fortschritt gegenüber den bisherigen Flächen. Die kostspielige Sanierung abgängiger Gebäude wie dem Gesundheitshaus ist keine Alternative für uns. Solange die Stadt zudem Räume für viel Geld anmieten muss, ist es richtig, in die städtische Gebäudesubstanz zu investieren und mehr Beschäftigte dort unterzubringen. Wir werden auch künftig Büroräume benötigen und nicht alles im Home Office erledigen können. Ich bin gespannt, wie Feuerwehr und Gesundheitsamt, für die in erster Linie der Rathausanbau konzipiert ist, nach Vorstellungen der CDU im Home Office arbeiten sollen.“

Gegenüber den Beschäftigten wäre ein Planungsstopp das falsche Signal: „Wir müssen Fachkräfte binden und neue Kräfte hinzugewinnen. Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz gehört zu Anreizen, die wir schaffen müssen, um das Image der Stadt Remscheid als Arbeitgeberin zu stärken. Wir stehen verlässlich zu dem Durchführungsbeschluss, den der Rat vor zwei Jahren einstimmig gefasst hat. Wenn die CDU die Planungen jetzt stoppen und nochmal nachdenken möchte, dann würde uns dies um Jahre zurückwerfen“, so Lüttinger.

Presseinformation: Kein Stopp für wirtschaftliche Investitionen

0 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.